Rezepte

Tomatisierte Mango-Paprika-Salsa

3 von 3 „nicht-Mango-Essern“ mochten diese Salsa!

Ich habe die Salsa auf den Tisch gestellt, erzählt, was es ist und gleich in drei entgeisterte Gesichter sehen müssen. Aber nach einiger Überredungskunst „wenigstens probieren!“, „Tut auch nicht weh!“, „Ihr werdet es nicht bereuen“,… haben alle probiert und waren begeistert. Und so soll es doch sein. Auch, wenn man Mango nicht so gerne mag, darf sie hierbei einfach nicht fehlen. Sie „passt sich an“, geht dabei aber geschmacklich auch nicht unter.

Um diese Salsa zu beschreiben, würde ich am ehesten die Wörter „fruchtig“  und „würzig“ verwenden. Aber eigentlich müsst ihr sie probieren, um zu wissen, was ich damit beschreiben will. Also bereitet sie doch gerne mal zu und schreibt mir, ob ich recht habe 🙂

Und das allerbeste ist, dass sie zu allem passt: zu Gegrilltem, zu Brot, zu Kartoffeln und sowieso zu jedem Gemüse, zu Fisch,..


Zutaten für 6 Personen

1 Mango
1 grüne Paprika
1 rote Paprika
1 rote Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
1/2 Zitrone
100ml passierte Tomate
1EL brauner Zucker
3EL Olivenöl
Salz und Pfeffer


Zubereitung

  • wascht zuerst die Paprika und schneidet sie dann in feine Würfel (3 x 3mm)
  • schneidet die rote Zwiebel und die Mango ebenfalls in dieser Größe
  • hackt dann die Petersilie und gebt sie dazu
  • jetzt müsst ihr nur noch die halbe Zitrone auspressen und mit der passierten Tomate und dem Olivenöl dazu geben
  • schmeckt alles mit dem brauen Zucker, Salz und Pfeffer ab
Tomatisierte Mango-Paprika-Salsa

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.