Rezepte

Gefüllte Sesam-Pfannkuchen mit Pak Choi und karamellisierten Cashewkernen

Neulich habe ich Pak Choi gekauft. Auch wenn er auf deutsch „chinesischer Senfkohl“ heißt, ist er sehr gut bekömmlich und noch dazu super gesund! Er enthält viele Vitamine, vor allem Vitamin C und B.

Beim Einkaufen solltet ihr darauf achten, dass der Pak Choi schön grüne Blätter und ganz weiße Strünke hat, dann ist er frisch. Wenn ihr ihn kauft, solltet ihr ihn so schnell wie möglich essen, damit er noch viele Vitamine enthält. Achtet auch darauf, dass er nicht zu lange in der Pfanne liegt, es reicht ihn ganz kurz anzubraten.


Zutaten für 4 Personen

150g Mehl
150ml Milch
3 Eier
1El schwarzer Sesam
1TL Kurkuma
1TL Paprikapulver

600g Pak Choi
2 rote Spitzpaprika
2EL Sojasoße
150g Crème fraîche

100g Cashewkerne
50g Puderzucker

Zubereitung

Die karamellisierten Cashewkerne

  • gebt die Cashews in eine Pfanne und erhitzt diese bei mittlerer Stufe
  • fügt nach und nach mit einem Sieb den Puderzucker hinzu
  • rührt vorsichtig, bis die Cashews eine knusprige Schicht haben
  • nehmt sie dann aus der Pfanne und stellt sie beiseite

Die Sesam-Pfannkuchen

  • gebt in eine Schüssel das Mehl, die Milch, die Eier, den Sesam, das Kurkuma und das Paprikapulver
  • verrührt alles gut mit einem Schneebesen und salzt den Teig etwas
  • erhitzt dann eine Pfanne und gebt etwas Teig mit einer Kelle hinein (versucht die Pfannkuchen möglichst dünn zu machen)
  • dreht den Pfannkuchen dann noch einmal um

Die Füllung

  • wascht den Pak Choi und halbiert ihn
  • auch die Paprika wird gewaschen und dann entkernt und in Streifen geschnitten
  • bratet den die Paprika und den Pak Choi auf der Schnittfläche kurz in etwas Öl an und gebt die Sojasoße hinzu
  • bestreicht dann die Pfannkuchen mit dem Crème fraîche und gebt Pak Choi, Paprika und Cashews dazu
  • rollt das Ganze ein und lasst es euch schmecken
Gefüllte Sesam-Pfannkuchen mit Pak Choi und karamellisierten Cashewkernen

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.