Rezepte

Aubergine aus dem Ofen mit Frühlings-Crème fraîche

Falls es mal schnell gehen soll: Aubergine schneiden, mit Öl und Gewürzen bestreichen, in den Ofen schieben – fertig! Dazu kann man dann noch das frische Crème fraîche machen, das geht auch schnell 🙂

Wenn ich ein Gericht ohne Fleisch koche, benutze ich sehr gerne Aubergine als Alternative. Für mich ist die Aubergine der allerbeste Fleisch-Ersatz. Sie ist vollmundig, nimmt toll Gewürze auf und hat je nachdem, wie man sie zubereitet eine festere oder weiche Konsistenz.


Zutaten für 2 Personen

Aubergine aus dem Ofen

1 große Aubergine
1TL Kurkuma
1TL Kreuzkümmel
1TL Paprikapulver
1TL Salz
4EL Olivenöl
Pfeffer

Frühlings-Crème fraîche

3EL Crème fraîche
1 Frühlingszwiebel
Abrieb einer Limette
1/2TL Honig
Chiliöl
Salz, Pfeffer


Zubereitung

die Auberginen aus dem Ofen

  • schneidet die Aubergine in 1cm dicke Scheiben und ritzt darauf vorsichtig ein Karomuster (achtet darauf, dass ihr die Scheiben dabei nicht durchschneidet)
  • vermengt dann das Öl mit den Gewürzen und pinselt damit die Scheiben ein
  • gebt die Auberginen auf ein Blech und für 20 Minuten bei 170°C in den vorgeheizten Ofen

Das Frühlings-Crème fraîche

Crème fraîche mit restlichen Zutaten vermengen
  • schneidet die Frühlingszwiebel in feine Ringe und vermischt sie mit dem Crème fraîche
  • reibt die Limette ab und gebt sie mit dem Honig, dem Chiliöl und Salz und Pfeffer dazu
  • verrührt alles kräftig
Aubergine aus dem Ofen mit Frühlings-Crème fraîche

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.