Geschenke aus der Küche

Zu Weihnachten: Gebrannte Mandeln mit Kokos-Orange und Kakao-Ingwer

Ich finde es immer toll etwas zu verschenken, was man selbst gemacht hat. Da weiß der Beschenkte, dass ich mir die Zeit genommen habe, etwas Schönes für ihn zuzubereiten und dabei an ihn gedacht habe 🙂

Bei diesen gebrannten Mandeln habe ich an meine Tante gedacht. Sie liebt gebrannte Mandeln und hat schon so manches Weihnachten selbstgemachte von mir bekommen. Ich habe sie eigentlich immer klassisch zubereitet, aber dieses Jahr habe ich mit Aromen und Gewürzen gespielt. So bekommen sie eine ganz besondere Note und sind eine willkommene Abwechslung.

Gerade wo es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte gibt, ist das doch das perfekte Geschenk zu Weihnachten! Mit den kleinen Origami-Schachteln lassen sie sich dann auch noch super schön und praktisch verpacken! Die Anleitung findet ihr am Ende meines Beitrags.


Zutaten

Kokos-Orange

150g Mandeln ungeschält
70g brauner Zucker
70ml Wasser
60g Kokosraspeln
1Msp. Zimt
1 Bio-Orange (Abrieb)
1 Prise Salz

Kakao-Ingwer

150g Mandeln ungeschält
70g brauner Zucker
70ml Wasser
1EL Kakaopulver
1Msp. Zimt
1/2TL Ingwer gemahlen
1 Prise Salz


Zubereitung

Die gebrannten Kokos-Orangen-Mandeln

  • im Grunde ist es ganz einfach, man muss am Ende nur den richtigen Zeitpunkt abpassen
  • gebt den Zucker, die Kokosraspeln, den Zimt, das Salz und das Wasser in eine Pfanne und lasst es aufkochen
  • sobald sich der Zucker aufgelöst hat, könnt ihr die Mandeln dazu geben
  • jetzt wird das Ganze bei mittlerer Hitze gerührt, bis das Wasser verdampft ist
  • dann dauert es nicht lange und der Zucker kristallisiert
  • sobald ihr seht, dass der Zucker „trocken“ und matt ausseht, schaltet die Platte aus, reibt die Orangenschale darüber und gebt die Mandeln aus der Pfanne auf ein Backpapier zum Abkühlen

Die gebrannten Kakao-Ingwer-Mandeln

  • hier ist es natürlich das gleiche Prinzip nur mit anderen Gewürzen
  • der Zucker, der Kakao, das Ingwer-Pulver, das Salz, der Zimt und das Wasser werden in einer Pfanne aufgekocht
  • dann werden die Mandeln hinzugefügt
  • lasst das Ganze kochen, bis kein Wasser mehr in der Pfanne ist
  • sobald der Zucker karamellisiert ist, nehmt die Mandeln heraus und legt sie zum Abkühlen auf ein Backpapier

Faltanleitung für die Origami-Schachteln

Damit ihr auch noch einen Deckel dazu habt, könnt ihr das gleich nochmal, nur mit einem kleineren Origami-Papier falten. Schneidet dafür einfach von jeder Seite circa 3mm ab.
Bevor ihr die Mandeln in die Schachteln legt, empfehle ich euch noch ein Stück Backpapier hineinzulegen.

Zu Weihnachten: Gebrannte Mandeln mit Kokos-Orange und Kakao-Ingwer

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

6 Kommentare

  1. Farbjunky says:

    Bestimmt lecker!
    Deine Tante weiß was gut ist❣️
    😉

    1. chef@cookinglisa says:

      Na, vielleicht kannst du sie ja in ein paar Tagen probieren 😍😉

  2. Farbjunky says:

    Habe sie probieren dürfen 🤗
    Mein persönlicher Favorit: Orange- Kokos, ich liebe alles mit Orange 😋

    1. chef@cookinglisa says:

      Das ist schön! Lass sie dir, sofern sie noch nicht alle sind, noch gut schmecken ☺️

  3. Tante Tine says:

    Deine Tante kann ich gut verstehen ☺️… mir haben sie auch fantastisch geschmeckt. Und schwupps waren sie alle aufgegessen🙊. Danke Dir😘

    1. chef@cookinglisa says:

      Sehr gerne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.