Kochwissen

So lagert ihr eure Lebensmittel richtig: 10 Tipps zur Lagerung

Wusstet ihr, dass Äpfel sich viel besser im Kühlschrank als bei Zimmertemperatur halten? Dieser Tipp wurde mir auf dem Wochenmarkt beim Obststand gegeben 🙂
In diesem Artikel findet ihr viele weitere Tipps für die Lagerung eurer Lebensmittel. Vielleicht wisst ihr auch noch etwas, das ihr teilen möchtet?


  1. Generell solltet ihr darauf achten, dass frisches Gemüse nicht in Folie eingepackt ist. Nehmt es am besten gleich nach dem Einkaufen aus der Verpackung. So kann es besser atmen und hält länger.
  2. Wenn ihr Karotten mit Grün kauft, könnt ihr sichergehen, dass sie frisch sind. Zu Hause solltet ihr das Grün aber abmachen, sonst gehen mit der Zeit alle Vitamine und Nährstoffe dort hinein. Das Gleiche gilt auch für Kohlrabi.
  3. Kartoffeln mögen es dunkel und kühl. Eigentlich ist dafür der Keller genau der richtige Ort. Aber es tut auch eine Box, die luftdurchlässig ist und an einem kühlen Ort steht.
  4. Wenn ihr Avocados, Bananen, Kiwis, Mangos,… noch etwas unreif kauft und sie bald essen wollt, lasst sie am besten draußen liegen, dann reifen sie schnell nach. Wollt ihr sie noch ein bisschen länger aufbewahren könnt ihr sie in den Kühlschrank legen.
  5. Brot solltet ihr am besten in einen Brotkorb lagern, denn dort schimmelt es durch die gute Belüftung nicht so schnell. Und wenn es doch leider mal schimmelt: auf jeden Fall den ganzen Laib entsorgen, da sich der Pilz durch das ganze Brot zieht.
  6. Nudeln, Reis und Co. wurden früher nicht ohne Grund in der Vorratskammer (,die es heute nur noch selten gibt) aufbewahrt. Sie mögen es vor allem dunkel und trocken. Und wenn eine Packung angebrochen ist, solltet ihr den Inhalt in eine Box umfüllen, die luftdicht verschließbar ist.
  7. Frisch gekaufter Käse braucht immer noch ein bisschen Luft zum Atmen. Entweder in Frischhaltefolie, Bienenwachspapier oder einer speziellen Käsebox.
  8. Legt eure Eier immer mit der spitzen Seite nach unten ins Fach. So ist die Luftkammer oben und muss nicht erst dorthin wandern (was sie tut, wenn sie andersherum liegen). Denn dabei kann sich der natürliche Schutz der Eihaut lösen und sich Keime einschleichen.
  9. Salat oder Kräuter könnt ihr immer mit einem feuchten Küchentuch abdecken oder einwickeln. Das hält sie länger frisch.
  10. Achtet beim Einkauf von Öl darauf, dass die Flasche dunkel ist, so könnt ihr sie offen in der Küche stehen lassen ohne dass das Öl schnell ranzig wird. Ist die Flasche lichtdurchlässig solltet ihr sie im Schrank lagern.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. farbjunky says:

    Hallo Lisa,
    den Tipp mit den Eiern finde ich am besten, denn in der Eierpappe stehen sie immer mit der Spitze nach oben .. sehr gut zu wissen, Danke ( natürlich für alle Tipps 😉 )

    1. chef@cookinglisa says:

      Ja, man muss es nur wissen 👍🏻 Liebe Grüße 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.