Rezepte

Rhabarber-Heidelbeer-Kompott mit Kardamom

Findet ihr auch, das Kompott etwas ist, dass man vor allem von seiner Oma kennt? Bei mir weckt das immer Erinnerungen an einen leckeren Nachtisch nach einem leckeren Essen. Meistens war das Obst aus dem eigenen Garten – frisch, oder noch vom Sommer eingefroren.
Ich habe hier einen Kompott gemacht, der diese Erinnerung mit etwas Leben füllt. Der Kardamom bringt dabei eine ganz neue Note dazu.


Zutaten

300g Rhabarber
100g Heidelbeeren TK
200ml Heidelbeersaft
70g Zucker
2 Kapseln Kardamom
1TL Stärke


Zubereitung

  • die gefrorenen Heidelbeeren auftauen
  • den Rhabarber waschen und in Rauten schneiden
  • den Kardamom mit einem Messer zerdrücken und die Schale entfernen
  • in einem Topf den Zucker schmelzen lassen, sodass er karamellisiert
  • den Kardamom hinzugeben
  • mit dem Heidelbeersaft ablöschen
  • das Ganze kochen lassen, bis sich die Karamellstücke aufgelöst haben
  • dann die Stärke in etwas kaltem Wasser auflösen und unter Rühren in den Topf geben
  • nun den Rhabarber und die Heidelbeeren dazugeben
  • und dann nur noch köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.