Rezepte

Hefeteilchen mit selbstgemachtem Tonkabohnen-Pudding

Über Hefeteilchen freut sich doch jeder! Nach einem schönen Spaziergang kommt man wieder ins traute, warme Heim und freut sich über einen heißen Kaffee oder Tee und dazu etwas Süßes. Dafür ist dieses Gebäck perfekt!

Wenn ihr euch ein bisschen weniger Arbeit machen wollt, könnt ihr den Pudding natürlich auch nach Anleitung aus der Tüte nehmen. Aber ich finde, wenn man sich schon so viel Mühe mit einem Hefeteig macht, dass dann auch die Füllung selbstgemacht sein sollte. Und Pudding selber machen ist wirklich nicht so schwer!

…und wer diese Leckerei noch schneller essen will, der kann die aufwendige „Falterei“ weglassen und den Teig einfach rund ausstechen und in die Mitte eine Mulde drücken, in die dann der Pudding kommt 🙂

So oder so, am Ende kommt auf jeden Fall etwas Wunderbares heraus!


Zutaten für ca. 14 Hefeteilchen

Hefeteig

500g Mehl
21g Hefe
70g Zucker
200ml Milch
50g Butter
1 Ei (+1 Ei zum Bestreichen)
1 Prise Salz

Tonkabohnen-Pudding

500ml Milch
1/2 Tonkabohne
70g Zucker
3 Eigelb
25g Stärke


Zubereitung

Der Hefeteig

  • erwärmt zuerst die Milch, sodass sie lauwarm ist
  • gebt den Zucker, die Hefe und die Butter hinzu und lasst diesen Vorteig 10-15 Minuten gehen, bis er doppelt so hoch ist
  • dann könnt ihr den Vorteig zu dem abgewogenem Mehl, dem Ei und dem Salz geben und alles verkneten (8-10 Minuten)
  • lasst den Teig dann zugedeckt 30 Minuten gehen
  • (in dieser Zeit könnt ihr den Pudding zubereiten, siehe unten)
  • knetet ihn dann nochmal durch und teilt ihn in 55-60g große Stücke ab
  • diese rollt ihr jetzt aus und schneidet sie rundherum mit einem Messer ein (schneidet am besten eine gerade Anzahl ein, dann kommt es am Ende mit dem Muster hin)
  • nehmt dann die Streifen und legt sie immer über Kreuz, sodass es wie geflochten aussieht (drückt den Teig schön fest, sonst kann er sich leicht lösen, wenn er aufgeht)
  • gebt sie auf ein Blech und lasst sie eine weitere halbe Stunde ruhen

Der Tonkabohnen-Pudding

  • kocht zuerst die Milch mit der geriebenen Tonkabohne und 60g Zucker auf
  • die restlichen 10g Zucker werden zusammen mit den Eigelben schaumig aufgeschlagen, bis es weiß aussieht
  • dann wird die Stärke untergerührt
  • diese Mischung wird unter Rühren in die Milch gegeben
  • lasst das Ganze nochmal aufkochen und nehmt es dann schnell von der Platte, damit es nicht anbrennt
Tonkabohnen-Pudding

Die Zusammensetzung

  • heizt den Backofen auf 160°C auf
  • füllt den Pudding mit einem Löffel auf die Hefestücke und streicht ihn glatt
  • verquirlt das Ei und bestreicht damit den Teig
  • backt die Teilchen 20-25 Minuten
  • wenn sie abgekühlt sind könnt ihr sie noch mit Zuckerguss bestreichen
Hefeteilchen mit selbstgemachtem Tonkabohnen-Pudding

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.