Rezepte

Rosa Selleriepüree

Dieses Püree ist ein richtiger Hingucker. Ich wusste nicht, wie die Farbe am Ende aussehen würde, aber irgendwie ist daraus ein richtiges „Mädchen-Gericht“ geworden 😀 . Aber keine Sorge – Männern schmeckt es auch!

Ich habe für das Püree einfach meinen Knollensellerie in Rote Bete Saft gekocht. Ich liebe Selleriepüree auch in ganz einfacher Form: mit Butter und Salz. Das wars. Soo lecker! Allerdings ist das auf dem Teller immer so farblos. So kam ich auf die Idee es einfach einzufärben. Natürlich kommt der Rote Bete-Geschmack dabei etwas durch, aber das passt sehr gut zum Sellerie.

Wenn ihr das Püree macht solltet ihr darauf achten, dass der Sellerie lange genug gekocht hat, damit ihr ein super cremiges Püree bekommt.


Zutaten für 4 Personen (als Beilage)

1 Knollensellerie (ca. 600g)
500ml Rote Bete Saft
1/2TL Kümmel
1TL Zucker
150g Butter
Salz


Zubereitung

  • den Sellerie waschen und mit einem scharfen Messer schälen
  • in Würfel schneiden (je kleiner, desto mehr Farbe nehmen sie auf und desto schnell geht es)
  • dann in einen Topf geben und mit dem Rote Bete Saft übergießen (falls der Sellerie nicht bedeckt ist mit Wasser auffüllen)
  • Salz, Zucker und Kümmel dazugeben
  • circa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen
  • die Selleriewürfel mit einer Schaumkelle herausnehmen (den Saft kann man als Soße verwenden)
  • in ein Sieb geben und ausdämpfen lassen, sodass die Flüssigkeit entweicht und das Püree nicht zu wässrig wird
  • jetzt in einen Mixer geben (notfalls geht auch ein Pürierstab) und mit der Butter zu cremigem Püree mixen
  • abschmecken

Ich habe mein Püree mit gebratenem Seelachs, geröstetem Brot und Frühlingslauch serviert.

Rosa Selleriepüree mit Seelachs

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.