Rezepte

Kartoffel-Kohlrabi-Reibekuchen mit Speck-Champignons

Jeder hat ja so seine Art Reibekuchen zu essen. Ob mit Apfelmus, Lachs, Sauerkraut oder Sour Cream – es gibt so viele Möglichkeiten. Vielleicht habt ihr ja mal Lust etwas Anderes auszuprobieren. Wie wäre es mit Speck und Champignons?

Ihr fragt euch, warum ich noch Kohlrabi hineingerieben habe? Der Kohlrabi macht sie ganz besonders saftig. Trotzdem sind sie von Außen noch super knusprig.


Zutaten für 2 Personen

Reibekuchen

500g Kartoffeln
600g Kohlrabi
1 Zwiebel
2 Eier
1/2 Zitronensaft
2EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Speck-Champignons

125g Speck
100g Champignons
1 Zwiebel
2EL Butter
2EL Essig
1 Prise Zucker
Pfeffer


Zubereitung

Die Reibekuchen

  • zuerst die Kartoffeln waschen und schälen
  • in eine große Schale reiben (nicht zu fein, sonst wird es matschig)
  • den Zitronensaft hinzugeben, damit die Kartoffeln nicht braun werden
  • den Kohlrabi waschen und schälen
  • zu den Kartoffeln reiben
  • Zwiebeln pellen, ebenfalls reiben
  • die Masse in ein Sieb geben und abtropfen lassen, etwas ausdrücken
  • zurück in die Schüssel geben und mit Eiern, Mehl und Gewürzen vermischen
  • nun den Boden einer Pfanne mit Pflanzenöl bedecken und erhitzen
  • die Masse löffelweise in die Pfanne geben, platt drücken und braten

Die Speck-Champignons

Speck mit Zwiebeln und Champignons anschwitzen
  • die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden
  • die Champignons halbieren
  • in einer Pfanne den Speck mit dem Zwiebeln anbraten
  • mit Essig ablöschen, zuckern
  • die Champignons und die Butter dazugeben
  • mit Pfeffer abschmecken

Die Zusammenstellung

Am Ende müsst ihr nur noch die Reibekuchen auf einen Teller legen und die Speck-Champignons darüber geben. Ich habe noch einige Scheiben Lauch angebraten und dazugegeben.

Kartoffel-Kohlrabi-Rösti mit Speck-Champignons

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. OnkelTom says:

    Habe die Reibekuchen nach Rezept ausprobiert, sie sind auf Anhieb sehr gelungen und waren eine gute Alternative zu Reibekuchen nur aus Kartoffeln oder Kartoffeln / Möhren! Werden wir jetzt öfter in dieser Kombination machen. Diesmal hatten wir gebratenen Blauleng dazu.
    Reiberdatschi, so lecker wie bodenständig, einfach gut!

    1. chef@cookinglisa says:

      Oh, das freut mich sehr! Der Fisch hat bestimmt sehr gut dazu gepasst 🙂 Schön, dass du es ausprobiert hast.
      Liebe Grüße
      Cookinglisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.